Schaeffler Produktkatalog - medias
Ihre Eingaben des Auswahlassistenten werden im Hintergrund gespeichert, Sie können den Assistenten jederzeit wieder aufrufen.
(0)
Laufrollenführungen
Merkmale
 

Laufrollenführungen gibt es mit Hohlkammer-Laufwagen, Kompakt-Laufwagen, offenem Laufwagen, Loslager-Laufwagen und Drehschemel-Laufwagen.

 
   

Laufrollenführung
mit Kompakt-Laufwagen

 

Mit dem geschlossenen Kompakt-Laufwagen LFKL..-SF lassen sich in einfacher Weise Laufrollenführungen verwirklichen, die in verschmutzter Umgebung arbeiten. Durch die geschlossene Ausführung sind die Laufrollen vor Verschmutzung geschützt. Zur Schmierung
Verminderung von Reibung und Verschleiß durch Schmierstoff.

Siehe auch
Schmierverfahren
Schmierungszustand
Umlaufschmierung
Schmierungstechnik
Dauerschmierung
hydrodynamische Schmierung
Schmierstoff-Wechselfrist
Schmierstoffwechsel
Schmierstoff
Schmierpaste
Schmieröl
Schmiermittel
Schmierfette
Schmieren
Schmierfilm
Schmieranlage
der Laufbahnen sind zwei Schmiereinheiten integriert.

 
 

Ein Laufwagen besteht aus einem Tragkörper aus eloxiertem Aluminiumprofil, vier zentrischen Zapfen, vier Laufrollen, zwei Längsdichtungen und zwei Schmier- und Abstreifeinheiten, Bild 1. Die Laufrollen sind montiert, Längsdichtungen sowie die Schmier- und Abstreifeinheiten liegen der Lieferung bei.

 
   

Vorspannung und Spiel

 

Die Wagen laufen spielfrei auf allen INA-Tragschienen und sind mit allen Tragschienen einer Baugröße kombinierbar; nicht jedoch mit den Rundbogenschienen LFSR. Durch die hochgenauen Tragschienen muss kein Spiel eingestellt werden.

 
   

Abdichtung und Schmierung

 

Die Laufrollen haben beidseitig Spaltdichtungen, sind auf Gebrauchsdauer befettet und damit wartungsfrei.

 
 

Zum Schmieren der Laufbahnen haben die Schmier- und Abstreif­einheiten geölte Schmierfilze, die sich durch Schmiernippel nachölen lassen. Diese Einheiten schützen den Kompakt-­ Laufwagen zusammen mit den Längsdichtungen (Spaltdichtungen) allseitig vor Verschmutzung.

 
   

Korrosionsgeschützte Ausführung

 

Alle Stahlteile, die Innen- und Außenringe der Laufrollen sowie die Zapfen, Scheiben und Muttern sind aus korrosionsarmen Stahl. Das Schmierfett schützt die Wälzkörper
Siehe Rollkörper
vor Korrosion.

 
 

Korrosionsgeschützte Ausführungen haben das Nachsetzzeichen RB.

 
   
   

Bild 1
Kompakt-Laufwagen

Medias/00016410_mei_in_0k_0k.gif Längsdichtung
Medias/00016411_mei_in_0k_0k.gif Schmier- und Abstreifeinheit
Medias/00016412_mei_in_0k_0k.gif Laufrolle
Medias/00016413_mei_in_0k_0k.gif zentrischer Zapfen
Medias/00016414_mei_in_0k_0k.gif Tragkörper

 

imageref_362591755_All.gif

 
   
  
Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen