Schaeffler Produktkatalog - medias
Ihre Eingaben des Auswahlassistenten werden im Hintergrund gespeichert, Sie können den Assistenten jederzeit wieder aufrufen.
(0)

RWU35-E-L


Führungswagen

lange Führungswagen mit vollrolligem Wälzkörperumlauf für Rollenumlaufeinheit, für Öl- oder Fettschmierung

  
Zur Anfrageliste hinzufügen
AuflastZuglastMomente um alle AchsenAllseitig abgedichtetFettschmierungÖlschmierung
Schmieranschluss seitlich
Schmieranschluss oben
Bemaßung stirnseitiger Schmieranschluss
Schmieranschluss S25 nach Din 71412-A-M6 (Liegt dem M-Satz lose bei)
Lastrichtungen
 
H 48  mm   
B 100  mm   
L 148,8  mm  Mindestabdecklänge zur Abdichtung der oberen Schmieranschlüsse
1)   Anschlagseite
2)   Beschriftung
3)   Befestigungsschraube
A1 33  mm   
A2 9  mm   
A3 6,6  mm   
A4 5,6  mm   
aL max 31  mm  a L und a R sind von der Länge l max der Führungsschiene abhängig
aL min 20  mm  a L und a R sind von der Länge l max der Führungsschiene abhängig
aR max 31  mm  a L und a R sind von der Länge l max der Führungsschiene abhängig
aR min 20  mm  a L und a R sind von der Länge l max der Führungsschiene abhängig
b 34  mm  Toleranz: -0,005/-0,035
D2 8,6  mm   
d1 8,6  mm   
G2 M10  für Schrauben DIN ISO 4762-12.9

Anziehdrehmoment [MA] max.:
M6 = 10 Nm
M8 = 24 Nm
M10 = 41 Nm
M12 = 83 Nm
M14 = 140 Nm
M16 = 220 Nm
M20 = 470 Nm

Die angegebenen Drehmomente stellen Maximalwerte zur sicheren Übertragung der Kräfte in vibrationsfreien, quasi statischen Anwendungsfällen (S0=1) dar. Wir empfehlen die Anziehdrehmomente der Schraubenverbindung zur Anschlusskonstruktion unter den anwendungs- und einsatzspezifischen Bedingungen kundenseitig zu bestimmen, und zwar unter Beachtung der Angaben in der VDI-Richtlinie 2230 Blatt1 (2015) und den Angaben in der Beschreibung.
GS M4x4  DIN EN ISO 4027
H1 6,5  mm   
H4 20,5  mm   
H5 8  mm   
h 30  mm   
h1 17,5  mm  Toleranz: +/-0,5
JB 82  mm   
JL 62  mm   
JL5 27,2  mm  Position der Schmierbohrung in der Anschlusskonstruktion.
JL6 37,4  mm   
JLZ 52  mm   
jL 40  mm   
K1 M8  für Schrauben DIN ISO 4762-12.9

Anziehdrehmoment [MA] max.:
M5 = 10 Nm
M6 = 17 Nm
M8 = 41 Nm
M10 = 83 Nm
M12 = 140 Nm
M14 = 220 Nm
M16 = 340 Nm
M24 = 1100 Nm

Die angegebenen Drehmomente stellen Maximalwerte zur sicheren Übertragung der Kräfte in vibrationsfreien, quasi statischen Anwendungsfällen (S0=1) dar. Wir empfehlen die Anziehdrehmomente der Schraubenverbindung zur Anschlusskonstruktion unter den anwendungs- und einsatzspezifischen Bedingungen kundenseitig zu bestimmen, und zwar unter Beachtung der Angaben in der VDI-Richtlinie 2230 Blatt1 (2015) und den Angaben in der Beschreibung.
K3 M8  für Schrauben DIN ISO 4762-12.9

Anziehdrehmoment [MA] max.:
M5 = 10 Nm
M6 = 17 Nm
M8 = 41 Nm
M10 = 83 Nm
M12 = 140 Nm
M14 = 220 Nm
M16 = 340 Nm
M24 = 1100 Nm

Die angegebenen Drehmomente stellen Maximalwerte zur sicheren Übertragung der Kräfte in vibrationsfreien, quasi statischen Anwendungsfällen (S0=1) dar. Wir empfehlen die Anziehdrehmomente der Schraubenverbindung zur Anschlusskonstruktion unter den anwendungs- und einsatzspezifischen Bedingungen kundenseitig zu bestimmen, und zwar unter Beachtung der Angaben in der VDI-Richtlinie 2230 Blatt1 (2015) und den Angaben in der Beschreibung.
K6 M8  für Schrauben DIN 7984-8.8

Anziehdrehmoment [MA] max.:
M6 = 10 Nm
M8 = 24 Nm
M10 = 48 Nm
M12 = 83 Nm
M14 = 130 Nm
M16 = 220 Nm


Die angegebenen Drehmomente stellen Maximalwerte zur sicheren Übertragung der Kräfte in vibrationsfreien, quasi statischen Anwendungsfällen (S0=1) dar. Wir empfehlen die Anziehdrehmomente der Schraubenverbindung zur Anschlusskonstruktion unter den anwendungs- und einsatzspezifischen Bedingungen kundenseitig zu bestimmen, und zwar unter Beachtung der Angaben in der VDI-Richtlinie 2230 Blatt1 (2015) und den Angaben in der Beschreibung.
L1 111  mm   
LS 2,2  mm   
lmax 5900  mm  Maximale Länge einteiliger Führungsschienen; längere Schienen werden mehrteilig geliefert und entsprechend gekennzeichnet.
Max. einteilige Schienenlänge von 6 m auf Anfrage.
N2 6  mm  maximaler Durchmesser der Schmierbohrung in der Anschlusskonstruktion
N3 M6  Maximale Einschraubtiefe im Kopfstück 6 mm
N4 M6  Maximale Einschraubtiefe im Kopfstück 6 mm
O 10x1,5  mm  DIN 3771
T5 12  mm   
T6 10,9  mm   
mW 2,29  kg  Masse des Führungswagens
mS 5,9  kg/m  Masse der Führungsschiene
C 70000  N  dynamische Tragzahl
C0 175000  N  statische Tragzahl
    Die volle Tragzahl kann nur übertragen werden, wenn die volle Gewindelänge verwendet wird und die Anschlusskonstruktion entsprechend dimensioniert ist.
M0x 1500  Nm  statisches Moment um X-Achse
M0y 3350  Nm  statisches Moment um Y-Achse
M0z 3000  Nm  statisches Moment um Z-Achse
Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen